03. Oktober 2022
In der Zeitschrift Musik&Ästhetik (26. Jahrgang, Heft 104) erscheint dieser Tage mein Text »Wechselsatz. Enno Poppe vertont Quirinus Kuhlmann«, eine analytische Annäherung an das Chorstück »Der Wechsel menschlicher Sachen« von 2020. [zur Ankündigüng]
14. August 2022
Dank meines hochgeschätzten Folkwang-Kollegen Wolfgang Kostujak gibt es nun eine klangliche Realisierung meiner 14. Klavier-Bagatelle über eine merkwürdige Studie aus dem Fitzwilliam Virginal Book.
27. Mai 2022
Am Pfingstsonntag werden im Rheinsaal der Koblenzer Rhein-Mosel-Halle fünf Uraufführungen neuer Solostücke für Gitarre zu hören sein, komponiert von Oliver Korte, Immanuel Ott, Birger Petersen, Matthias Schlothfeldt und mir. Programmfolge: Markus Roth_her und hin (Liying Zhu) Matthias Schlothfeldt_Et riens ne me respont (nach "Je puis trop bien" von Guillaume de Machaut) (Tomasz Zawierucha) Immanuel Ott_Preludes and Nocturnes (Tristan Angenendt) Birger Petersen_tisch (Goran Krivokapić)...
20. April 2022
Das umtriebige Gitarrenduo Santorsa~Pereyra wird im Mai in der Schweiz und in Italien mit seinem Lamento-Projekt zu hören sein - im Programm auch mein kleiner Beitrag »O mors«. Nähere Infos hier: https://klangraum-sursee.ch/jahresprogramm/ https://tavernamaderna.it/duo-santorsa-pereyra
22. März 2022
Es gibt neue Aufnahmen einzelner Klavier-Bagatellen, im März eingespielt von Andreas Wagenleitner, z. B.:
22. März 2022
Sieben Jahre nach Erscheinen der Printausgabe im Verlag Olms ist nun im Rahmen der GMTH Proceedings die digitale Dokumentation eines seinerzeit gemeinsam mit Matthias Schlothfeldt herausgegebenen Kongressberichtes erschienen: https://www.gmth.de/proceedings/2012/inhalt.aspx Der XII.Jahreskongress der GMTH hatte Anfang Oktober 2012 an der Folkwang Universität der Künste stattgefunden.
25. Februar 2022
Die dreistimmige Chanson »Qu'est devenu ce bel œil« von Claude le Jeune (SECOND LIVRE DES AIRS. A III. IIII. V. ET VI. PARTIES DE CL. LE IEVNE,Paris: Pierre Ballard 1608, Nr. LVIII) hat in letzter Zeit mehrfach die Aufmerksamkeit von Komponist*innen Neuer Musik erweckt - u. a. von Salvatore Sciarrino, der ihr eine zentrale Funktion innerhalb seiner Kammeroper Luci mie traditrici (1998) zuwies. Als Kommentar zu diesem Diskursstrang sei hier eine chromatisch-enharmonische Version der Chanson...
22. Februar 2022
Die Uraufführung des Violin-Solos »RAUSCH« mit mitlaufender Partitur ist auf youtube nachzuhören, fabelhaft gespielt von Muzi Lyu. Unter Werk steht auch eine pdf zum Download bereit.
12. Dezember 2021
Wenn die Pandemie-Bestimmungen es zulassen, wird am 10. Januar im Rahmen des Konzerts »Kompositionen von Folkwang-Lehrenden« (FUdK, Pina Bausch Theater, 19:30 Uhr) Neues von mir zu hören sein: Rausch für Violine solo (Muzi Lyu, Violine) und drei neue Klavier-Bagatellen (Nr. 16,18 und 19; Andreas Wagenleitner, Klavier). Folkwang-Programmkalender
14. Oktober 2021
Gemeinsam mit Matthias Schlothfeldt habe ich einen Kurzbericht über den XI. Jahreskongress der Gesellschaft für Musiktheorie verfasst, der vom 1.-3. Oktober in Basel stattgefunden hat - zu lesen unter der Rubrik »Veranstaltungsberichte« der Website der GMTH: https://www.gmth.de/berichte/Basel_2021.aspx. Drei Tage mit dem wunderbaren arciorgano...

Mehr anzeigen